08.11.2021

EffizienzHaus 55-Förderung läuft aus!

Die Bundes­regierung ändert die Bundes­förderung für effiziente Gebäude (BEG): Förder­gelder fließen in Zukunft nur noch in besonders effiziente Neubauten der EffizienzHaus 40- und 40+-Stufe.

Das besonders beliebte Förder­budget für neue Wohn­gebäude der Effizienz­Haus-Stufe 55, bei neuen Nicht­wohn­gebäuden die Effizienz­gebäude-Stufe 55 (jeweils einschließlich Erneuerbare-Energien-Klasse und Nach­haltig­keits-Klasse) entfällt!

Das bedeutet konkret:

  • Die Förderung der Effizienz­haus-Stufe 55/Effizienz­gebäude-Stufe 55 bei Neubauten können nur noch bis 31.01.2022 beantragt werden – sie entfällt zum 01.02.2022.
  • Andere Effizienz­haus-Stufen/Effizienz­gebäude-Stufen sowie Gebäude­sanierungen werden unverändert gefördert.

(Mehr dazu: www.kfw.de)

Für angehende Bauherren, die derzeit in der Planung eines Hauses im EffizienzHaus 55-Standard sind, ist damit jetzt Eile geboten: Da aufgrund der neuen Regelung mit einem erhöhten Antragsaufkommen für die EffizienzHaus55-Förderung im Dezember 2021 und Januar 2022 zu rechnen ist, empfiehlt Meisterstück-HAUS seinen Bauinteressenten und Bauherren, Förderanträge möglichst noch im November 2021 zu stellen! Insbesondere wenn die zugrunde liegenden Werkverträge erst nach Ende November eingehen, kann für eine fristwahrende Antragstellung durch die Energieberater keine Gewähr übernommen werden.

Alternativ besteht die Möglichkeit, sich für ein Meisterstück-HAUS im EffizienzHaus 40 oder 40+-Standard zu entscheiden – z.B. für eines unserer aktuellen Aktionshäuser. Hierfür bleiben die Fördertöpfe unangetastet bestehen.

Ihre Meisterstück-HAUS-Fachberater stehen Ihnen bei Fragen zur aktuellen Fördersituation jederzeit gern beratend zur Seite!